Banner Colégio

AUSBILDUNG ZUM BRAUMEISTER

Zurück

ÜBER DEN KURS

AUSBILDUNG ZUM BRAUMEISTER - Colégio Imperatriz

Die Ausbildung zum Braumeister an der Leopoldina-Schule, die einzige Ausbildung dieser Art im Bundesstaat Paraná, basiert auf einemganzheitlichen Ausbildungsansatz, der alle Lebensbereiche des Auszubildendenberücksichtigt, nämlich den wirtschaftlichen, den politischen, den sozialen und den kulturellen Bereich.

Der Kurs ist so organisiert, dass er sowohl den regionalen technischen Bedürfnissen und Anforderungen entspricht als auch mit dem expandierenden Biermarkt in Einklang steht.

Die physische Infrastruktur der Leopoldina-Schule, einschließlich der Labore und des didaktischen Versuchsfeldes, sowie das Zentrallabor der Genossenschaft Agrária, die Einrichtungen der Agrária-Stiftungfur landwirtschaftliche Forschung, der Mälzerei undder Versuchsbrauerei der Genossenschaft sowie Brauereien und andere Partnerinstitutionen stehen den Dozenten und Kursteilnehmern für die Entwicklung der beruflichen Praxis zur Verfügung.

Das Vorhandensein dieser ganzen Infrastruktur ermöglicht den Auszubildenden eine differenzierte Ausbildung, indem sie den gesamten Prozess vom Feld bis zum Glas kennen lernen und verstehen.

INFORMATIONEN


Kursdauer

1374 Stunden

Dauer des Praktikums

150 Stunden

Unterrichtszeiten

Montag bis Freitag, ganztägig

Beginn

07/02/2022

Zertifikat

Diplom als Brautechniker und Zertifikat als Braumeister


Kontakt:

(42) 3625-8356

Anmeldung

INFORMATIONEN


Kursdauer

1374 Stunden

Dauer des Praktikums

150 Stunden

Unterrichtszeiten

Montag bis Freitag, ganztägig

Beginn

03/02/2021

Zertifikat

Diplom als Brautechniker und Zertifikat als Braumeister


Kontakt:

(42) 3625-8356

Anmeldung

Um an der Ausbildung zum Braumeister an der Leopoldina-Schule teilzunehmen, muss der Bewerber/die Bewerberin:

über 18 Jahre alt sein;

die Sekundarstufe abgeschlossen haben;

in einem Auswahlverfahren zugelassen werden (das Verfahren umfasst Prüfungen für Fachkenntnisse und Allgemeinkenntnisse sowie ein Gespräch);

je nach Bedarf die Bescheinigung über den Schulabschluss oder das Schulzeugnis sowie weitere für die Einschreibung erforderliche Unterlagen einreichen.

Der Kurs findet ganztägig von Montag bis Freitag mit Unterrichtseinheiten à je 60 Minuten Dauer statt, in denen sich theoretische und praktische Unterrichtsstunden abwechseln.

Der Lehrplan ist in Module mit insgesamt 7 Modulen aufgeteilt. Der Kurs dauert 12 Monate, einschließlich Ausbildung und Praktikum.

Das betreute Pflichtpraktikum umfasst 150 Stunden, die am Ende des Kurses durch Praktikumstätigkeiten in der Trägergesellschaft der Schule selbst oder bei Partnerinstitutionen, auch im Ausland, absolviert werden müssen.

Die Ergänzungsaktivitäten machen 24 Stunden aus und werden durch Teilnahmebescheinigungen nachgewiesen.

Für die Abwicklung der Berufspraxis der Ausbildung zum Bierbrauer verfügt die Leopoldina-Schule über ihre eigenen Räumlichkeiten, ihre Labore und ihr didaktisches Versuchsfeld, das Zentrallabor der Genossenschaft Agrária, die Einrichtungen der Agrária-Stiftung für landwirtschaftliche Forschung, der Mälzerei und der Versuchsbrauerei der Genossenschaft sowie Brauereien und andere Partnerinstitutionen der Leopoldina-Schule.

All diese vorhandene Struktur ermöglicht unseren Kursteilnehmern eine differenzierte Ausbildung, indem sie den Prozess vom Feld bis zum Glas kennen lernen.

Der Kurs ist nach Modulen aufgebaut, in denen das Bewertungssystem nach Fächern des angebotenen Moduls erfolgt. Das Bewertungssystem erfolgt durch die Vergabe von Prädikaten entsprechend der Leistung des Kursteilnehmers beim Erreichen der Ziele der curricularen Fächer. Um ein Modul zu bestehen, muss in allen Fächern das Prädikat A, B oder C erreicht werden.

Die Bewertung in den einzelnen Fächern setzt sich aus Prüfungen, Hausarbeiten, Seminaren, Praxisstunden, Praxisberichten und anderen Bewertungsinstrumenten zusammen, die zwischen dem Dozenten und der Koordination abgestimmt werden.

Das Prädikat in den einzelnen Fächern setzt sich aus der Bewertung des Faches und der modulintegrierten Bewertung zusammen. Wenn das gewünschte Prädikat nicht erreicht wird, kann der Kursteilnehmer an der Wiederholungsprüfung und der Ersatzprüfung teilnehmen.

Alle angebotenen Bewertungsmodelle sehen Interdisziplinarität und die Ausbildung einer Fachkraft vor, die den gesamten Prozess der Bierherstellung im Blick hat.

Die Arbeit mit den spezifischen Kompetenzen und Fertigkeiten in seinem Ausbildungsbereich soll den Bierbrauer in die Lage versetzen, seine beruflichen Aufgaben mit Sicherheit zu entwickeln und mit Kontexten umzugehen, die durch Veränderungen, Wettbewerbsfähigkeit, ständigen Lernbedarf, Neugestaltung von Positionen und Praktiken, Entwicklung und Aktivierung von Werten, Einstellungen und Überzeugungen gekennzeichnet sind, immer auf der Grundlage der Nachhaltigkeit seiner Aktivitäten und der Erhaltung der Umwelt.

Daher vermittelt die Leopoldina-Schule dem Teilnehmer, der die Ausbildung zum Braumeister absolviert, folgende allgemeine Kompetenzen:

1. Koordinierung von Aktivitäten der Bierherstellung, der Beschaffung und Wartung von Anlagen;

2. Entwicklung von Marketingtechniken für Produkte und Produktionsmittel für die Brauindustrie und Förderung von technologischer Innovation;

3. Überwachung der Aktivitäten der Bierherstellung, Malzverarbeitung, Mazeration, Filtration, des Kochens, des Dekantierens und Kühlens des Mostes, der Gärung, Reifung, Filtration und Abfüllung des Produktes;

4. Durchführung der physischen, chemischen und mikrobiologischen Kontrolle der Brauindustrien;

5. Durchführung von chemischen, physischen, biologischen und sensorischen Analysen.

Die Bewerbungen für das Auswahlverfahren der Ausbildung zum Braumeister werden ab September des laufenden Jahres auf der Website der Leopoldina-Schule zur Verfügung gestellt.

Es gibt nur 30 Plätze für den Kurs, der im Februar des Folgejahres beginnen soll.

Das Auswahlverfahren besteht aus zwei Etappen: einer theoretischen Prüfung und einem Gespräch mit dem Kandidaten.

Die Bewerbungen für das Auswahlverfahren für die Ausbildung zum Braumeister (Gruppe 2022) beginnen am 01.09.2021.

Weitere Informationen und den Anmeldelink finden Sie ab dem 01.09.2021 hier.

Die Einschreibung erfolgt jährlich, die Aufnahme zu Beginn des Jahres

UNTERSCHEIDUNGSMERKMALE

Der Kurs wird ganztägig von Montag bis Freitag angeboten, mit Unterrichtseinheiten von 60 Minuten Dauer, in denen sich theoretischer und praktischer Unterricht abwechseln.

Der Lehrplan ist in Module mit insgesamt 7 Modulen aufgeteilt. Der Kurs dauert 12 Monate, einschließlich Ausbildung und Praktikum.

Das betreute Pflichtpraktikum umfasst 150 Stunden, die am Ende des Kurses durch Praktikumstätigkeiten in der Trägergesellschaft der Schule selbst oder bei Partnerinstitutionen, auch im Ausland, absolviert werden müssen.

UNTERSCHEIDUNGSMERKMALE AUSBILDUNG ZUM BRAUMEISTER

Sehen Sie sich das Video an und erfahren Sie mehr über die Welt des Bierbrauens an der Leopoldina-Schule!

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer auf dem Laufenden!

Lehrerkollegium


Alexander Robert Schwarz

Alexander Robert Schwarz

Alexander Weckl

Alexander Weckl

André Luis Dorner

André Luis Dorner

Carla Daiane Leite

Carla Daiane Leite

Claudinei Cerconi

Claudinei Cerconi

Crislane Brazil

Crislane Brazil

Daniele Luciana de Lima

Daniele Luciana de Lima

Fábio Bax Junior

Fábio Bax Junior

Fábio Teleginski

Fábio Teleginski

Frank Nohel

Frank Nohel

Gleison Lins Stumpf

Gleison Lins Stumpf

Hebert Maciel Henschel

Hebert Maciel Henschel

Honorato Pradel Neto

Honorato Pradel Neto

Jéssia Carneiro de Mello

Jéssia Carneiro de Mello

José Acir da Luz

José Acir da Luz

José Gonçalves Antunes

José Gonçalves Antunes

Leonardo Morelatto

Leonardo Morelatto

Ludmilla Torres Antoniazzi

Ludmilla Torres Antoniazzi

Marcelo Calide Barga

Marcelo Calide Barga

Marines Steinmetz

Marines Steinmetz

Marlon Schlafner

Marlon Schlafner

Noemir Antoniazzi

Noemir Antoniazzi

Patrick Gumpl

Patrick Gumpl

Renato Bortolone Bocchi

Renato Bortolone Bocchi

Robertson Wolf

Robertson Wolf

Rodrigo Matter

Rodrigo Matter

Sandro José da Motta

Sandro José da Motta

Vilmar Schüssler

Vilmar Schüssler

PARTNER:

Agraria
Zfa
schulen
upl
Suabios
Goethe
basf
Bayer
wda
Av. Michael Moor, 2097
Entre Rios - Guarapuava/PR

(42) 3625-8356

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag bis Freitag:
Vormittags: 7:30 Uhr bis 12 Uhr
Nachmittags: 13:00 bis 17:30 Uhr

Samstags: 8 Uhr bis 12 Uhr
Av. Michael Moor, 2097 Entre Rios - Guarapuava Paraná

(42) 3625-8356

Desenvolvido por BRSIS