Banner Colégio

AUSBILDUNG IN AGRARWISSENSCHAFT

zurück

ÜBER DEN KURS

AUSBILDUNG IN AGRARWISSENSCHAFT - Colégio Imperatriz

Die Berufsausbildung ist heutzutage nicht nur ein Mehrwert für die Karriere des Arbeitnehmers, sondern auch eine Anforderung des Arbeitsmarktes geworden.

Jugendliche und Erwachsene, die keine Zeit haben, sich ihrer Ausbildung zu widmen, oder die aus Zeitmangel oder wegen der weiten Wege zwischen Arbeit, Schule und Wohnort, aber wettbewerbsorientiert ihren Einstieg in die Arbeitswelt suchen, finden in dieser Art der Ausbildung Möglichkeiten, ihre Ausbildung fortzusetzen oder sich sogar in bereits aktiven Arbeitsbereichen zu spezialisieren. Daher wird dieses Angebot (80 % Präsenzunterricht und 20 % Fernunterricht) als Unterscheidungsmerkmal und als echte Chance angesehen, damit mehr junge Menschen über eine Berufsausbildung in die Arbeitswelt einsteigen können.

Das vorliegende Lehrangebot ist nicht nur innovativ in Bezug auf die Angebotsmodalitäten in Brasilien, sondern steht auch im Einklang mit modernen Konzepten der beruflichen Weiterbildung sowohl in Brasilien als auch in anderen Zentren der Berufsausbildung auf der ganzen Welt.Durch ein duales Ausbildungssystem wirddie perfekte Integration zwischen akademischer Theorie und beruflicher Praxis angestrebt.

Der Kurs verfügt über qualifiziertes Lehrerpersonal, das die Theorie mit der täglichen Praxis der Auszubildenden verbinden.


INFORMATIONEN


Beginn der Einschreibung

18/10/2021

Kursdauer

1330 Stunden

Unterrichtszeiten

Samstags, ganztägig

Dauer des Praktikums

80 Stunden

Kursbeginn

05/02/2022

Zertifikat

Diplom als Landwirtschaftstechniker


Kontakt:

(42)3625-8356
colegio@agraria.com.br

Faça aqui sua Pré-matrícula

INFORMATIONEN


Beginn der Einschreibung

18/10/2021

Kursdauer

1330 Stunden

Unterrichtszeiten

Samstags, ganztägig

Dauer des Praktikums

80 Stunden

Kursbeginn

05/02/2022

Zertifikat

Diplom als Landwirtschaftstechniker


Kontakt:

(42)3625-8356
colegio@agraria.com.br

Faça aqui sua Pré-matrícula

Der Bewerber muss sich in der Sekundarstufe befinden (parallel verlaufend) oder bereits einen Schulabschluss haben (nachfolgend verlaufend).

Der Unterricht findet nur samstags von 7:30 bis 17:30 Uhr mit insgesamt 10 Unterrichtsstunden à 50 Minuten statt.Der Kurs hat eine Dauer von 3 Jahren und besteht zu 80% aus Präsenzunterricht und zu 20% aus Fernunterricht.

Die Schule verfügt über einen Versuchsbereich, in dem praktische Aktivitäten durchgeführt werden und in dem die Auszubildenden die realen Probleme des Agrobusiness erleben können.

Das Bewertungssystem ist vielfältig und differenziert. Es zielt darauf ab, den Auszubildenden in all seinen kognitiven Fähigkeiten zu bewerten. Sie reichen von Online-Modelltests, die von der Schule selbst erstellt und zur Verfügung gestellt werden, bis hin zu interdisziplinären Tests, die zudem realitätsnahe Erfahrungen simulieren.

Nach Abschluss des Kurses sollte der Landwirtschaftstechnikerin der Lage sein: mit der Fruchtbarkeit des Bodens und den natürlichen Ressourcen auf nachhaltige Weise umzugehen; Projekte in Bezug auf Bewässerungssysteme und Wassernutzung zu planen und auszuführen; Produktionsmittel (Saatgut, Dünger, Pflanzenschutzmittel, Weiden, Konzentrate, Mineralsalz, Medikamente und Impfstoffe) auszuwählen, herzustellen und anzuwenden; Strategien für Futter- und Wasserreserven zu entwickeln; Aktivitäten zur Erzeugung von Saatgut und Setzlingen sowie Umpflanzung und Pflanzung auszuführen; Ernte und Nachernte durchzuführen; Arbeiten im Bereich der Agrarindustrie durchzuführen; Maschinen und Anlagen zu bedienen; Tiere nach Kategorie und Zweck (Zucht, Zeugung, Fütterung und Gesundheit) zu behandeln; mit Tieren zu handeln; landwirtschaftliches Management durchzuführen; die Gesetze für die Produktion und Vermarktung von landwirtschaftlichen und tierischen Produkten, die Umweltgesetze und die Sicherheitsmaßnahmen am Arbeitsplatz zu beachten; ländliche Einrichtungen zu entwerfen; ein integriertes Management von Schädlingen, Krankheiten und Kulturpflanzenbegleitern durchzuführen; Vermessungen, Abgrenzungen und Landvermessungen durchzuführen; Aktivitäten zur Pflege von Kulturenzu planen und durchzuführen.


Die Einschreibung erfolgt jährlich und die Aufnahme findet zu Beginn eines jeden Schuljahres statt.

Informationen über den Kurspreis erhalten Sie unter (42) 3625-8356.

Unterscheidungsmerkmale

Das Bewertungssystem ist vielfältig und differenziert. Es zielt darauf ab, den Auszubildenden in all seinen kognitiven Fähigkeiten zu bewerten. Sie reichen von Online-Modelltests, die von der Schule selbst erstellt und zur Verfügung gestellt werden, bis hin zu interdisziplinären Tests, die zudem realitätsnahe Erfahrungen simulieren.

Die Schule verfügt über einen Versuchsbereich, in dem praktische Aktivitäten durchgeführt werden und in dem die Auszubildenden die realen Probleme des Agrobusiness erleben können.

Diferenciais AUSBILDUNG IN AGRARWISSENSCHAFT

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und bleiben Sie immer auf dem Laufenden!

Lehrerkollegium


Débora Maia de Freitas

Débora Maia de Freitas

Portugiesisch / Textproduktion
Eloi Bareta Junior

Eloi Bareta Junior

Hildegard Stecher Teixeira

Hildegard Stecher Teixeira

Kooperativismus
Luiz Fernando Machado Kramer

Luiz Fernando Machado Kramer

Patrícia Diana Schwarz

Patrícia Diana Schwarz

Simone Aparecida Protcz

Simone Aparecida Protcz

Pädagogische Fachbetreuung | Soziologie | Philosophie

PARTNER:

Agraria
Zfa
schulen
upl
Suabios
Goethe
basf
Bayer
wda
Av. Michael Moor, 2097
Entre Rios - Guarapuava/PR

(42) 3625-8356

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag bis Freitag:
Vormittags: 7:30 Uhr bis 12 Uhr
Nachmittags: 13:00 bis 17:30 Uhr

Samstags: 8 Uhr bis 12 Uhr
Av. Michael Moor, 2097 Entre Rios - Guarapuava Paraná

(42) 3625-8356

Desenvolvido por BRSIS