Colégio Imperatriz - Dona Leopoldina
Educação que faz a diferença

Radioprogramm

Radioprogramm Leopoldina-Schule - 17. September

Data: 17/09/2020

TAG DER ALPHABETISIERUNG: Die Alphabetisierung ist ein einzigartiger Moment im Leben jeder Person, erfüllt von Herausforderungen und Entdeckungen. Da dieser Prozess so wichtig ist, gibt es sogar einen [...] Ver mais..

TAG DER ALPHABETISIERUNG: Die Alphabetisierung ist ein einzigartiger Moment im Leben jeder Person, erfüllt von Herausforderungen und Entdeckungen. Da dieser Prozess so wichtig ist, gibt es sogar einen bestimmten Tag im Kalender, nämlich den 08. September, zur Feier der Alphabetisierung. Damit dieser Tag auch an Bedeutung für die Schüler gewinnt, wurde mit den Schülern der 1. Klasse eine Recherche zum Thema Bär (dessen erster Buchstabe das “U” auf Portugiesisch ist) gemacht, die als Familie durchgeführt wurde. In den kommenden Unterrichtsstunden haben die Schüler ihre Ergebnisse den Schulkameraden präsentiert, um so auch ihre mündliche Kommunikation im virtuellen Raum zu entwickeln.

GESPRÄCHSRUNDE DER OBERSTUFENKLASSEN: Die effektive Kommunikation zwischen Schule und Familie trägt positiv zum Lernprozess der Schüler bei. In dieser Hinsicht hatten am Donnerstag, dem 10. September, um 19 Uhr, die Schulleitung, Pädagogische Koordination und Eltern der Oberstufe eine Gesprächsrunde, um Aspekte des 2. Schulsemesters zu besprechen.

FORTBILDUNG VOM MINDLABPROGRAMM: Am 10. September haben die Lehrer, die mit dem Programm Mindlab in der Schule arbeiten (Gruppe 4 bis 9. Klasse), an einer exklusiven Fortbildung teilgenommen. Diese Fortbildung diente dazu, die Lehrer auszurüsten, um dieses Programm auch im Onlineformat mit den Schülern weiterzuführen. Am Montag, dem 14. September, haben die Lehrer der Gruppen 4 und 5 und der 1. Klasse an einer allgemeinen Anleitung von Mindlab teilgenommen.

SIMULIERUNGEN: Die Simulierungen vom Schulsystem Poliedro sind an ihrem 3. Zyklus angelangt. Die Prüfungen werden vom 11. bis zum 16. September von den Schülern der 9. und der 11. Klasse geschrieben.

Am letzten Samstag, dem 12. September, hatten am Vormittag alle Schüler Onlineunterricht, um die Stunden eines Montags nachzuholen.

FÄCHERÜBERGREIFENDE AUFGABEN: Fächberübergreifend zu arbeiten ist auch im Onlineformat möglich. In dieser Hinsicht haben die Sportlehrer mit der Lehrerin des Faches Kooperativismus einen Wettbewerb aufgestellt. Die Aufgabe mit dem Namen “Gincana Interclasses” beabsichtigt nicht nur die Integration zwischen Schülern und Schulgemeinde, die Förderung der Prinzipien des Kooperativismus und die Bewusstmachung der Wichtigkeit des Recykelns, sondern auch die Förderung der sozialen und ökologischen Verantwortung und der körperlichen Aktivitäten. Diese sogenannte Gymkhana geht vom 10. September bis zum 8. Oktober und wird mit Aufgaben im Unterricht und außerhalb des Unterrichts in Gruppen durchgeführt.

Duração 00:02:41


Radioprogramm Leopoldina-Schule - 10. September

Data: 10/09/2020

In Pandemiezeiten lernt man, sich durch virtuellen Wege anzunähern. Am Montag, dem 07. September, haben die Auszubildenden in Agrarwissenschaft an einer Ersatzstunde des 1. Semesters teilgenommen. Zu diesem [...] Ver mais..

In Pandemiezeiten lernt man, sich durch virtuellen Wege anzunähern. Am Montag, dem 07. September, haben die Auszubildenden in Agrarwissenschaft an einer Ersatzstunde des 1. Semesters teilgenommen. Zu diesem Anlass haben sie mit einem Forscher, der im Moment in Spanien lebt, ein Gespräch geführt. Der Unterricht im Format einer Livesendung hat mit der Teilnahme des Professors Fernando Marcelo Chiamolera, Dr. in Agrarwissenschaft (pflanzliche Produktion) durch die UNESP, direkt aus der Uni-Almeria in Spanien stattgefunden. Das Thema, das der Professor präsentierte, handelte von dem Obstanbau im geschütztem Raum: ein Vergleich zwischen Brasilien und Spanien. Herr Chiamolera hat in der Ausbildung in Agrarwissenschaft der Leopoldina-Schule unterrichtet und ist im Moment in Spanien, wo er über Obstanbau weiterforscht.

Achtung auf die Termine: am kommenden 12. September haben alle Schüler der Leopoldina-Schule Onlineunterricht. An diesem Tag wird der Stundenplan eines Montags nachgeholt. Am Vormittag werden die Schüler Onlinestunden haben und für die Nachmittagsstunden werden ihnen Aufgaben über Classroom mitgeteilt.

Außerdem gibt es eine Änderung im Schulkalender. Samstag, dem 26. September, wurde auf den 03. Oktober verlegt. Schreibt es in euerem Terminkalender auf und organisiert euch dementsprechned, um daran teilzunehmen. An diesem Tag wird der Stundenplan eines Mittwochs befolgt.

Vom 04. bis zum 09. September hat die 2. Phase der Matheolympiade Poliedro stattgefunden. Es haben 13 Schüler aus der Leopoldina-Schule mitgemacht. Wir gratulieren allen Teilnehmern für ihr Engagement, ihre Hingabe und aktive Teilnahme und warten gespannt auf die Ergebnisse.

Der Kooperativismus gehört zum Alltag der Leopoldina-Schule, nicht nur als Schulfach, sondern auch als ein Teil der Geschichte der Gemeinde Entre Rios. Um diesen Wert weiterzufördern und das Beste den Schülern anzubieten, haben die Lehrerinnen des Kindergartens, Grundschule, des Schulfaches Kooperativismus sowie auch die Pädagogische Koordination an der Ersten einer Serie von Fortbildungen zum Thema in Zusammenarbeit mit dem Sescoop teilgenommen. Diese erste Fortbildung hat am Freitag, dem 04. September, stattgefunden.

Die kontinuierliche Fortbildung und Entwicklung sind Voraussetzungen nicht nur der Leopoldina-Schule, sondern auch des Trägers der Schule, die Genossenschaft Agrária. In dieser Hinsicht haben im September die Koordinatorinnen und weitere Leitungskräfte der Schule an einer Fortbildung rund um das Thema Feedback teilgenommen.

Duração 00:02:52


Radioprogramm Leopoldina-Schule - 03. September

Data: 03/09/2020

Zusammen sind wir stärker! Im Namen des Elternvereins möchten wir uns an der Schulgemeinde für die empfangenen Lebensmittelspenden bedanken. Inmitten dieser ungewissen Zeit hat die Kooperation wieder [...] Ver mais..

Zusammen sind wir stärker!

Im Namen des Elternvereins möchten wir uns an der Schulgemeinde für die empfangenen Lebensmittelspenden bedanken. Inmitten dieser ungewissen Zeit hat die Kooperation wieder ihre Kraft gezeigt. Die Lebensmittelspendeaktion, die während der Zustellung der Schulmaterialien für das 2. Semester an den Schülern stattgefunden hat, hat insgesamt 1154 Kilo Lebensmittel gesammelt. Am 24. August wurden diese Lebensmittel im Altenheim São Francisco und SOS Airton Haenisch abgegeben. Vielen Dank!

Ersatzstunden für Landwirtschaftliche Forschung und Beratung:

Am 25. August hatten die Auszubildende in Agrarwissenschaft ihre ersten Ersatzstunden im Fach Landwirtschaftliche Forschung und Beratung. Zu dieser Gelegenheit hat die Lehrerin des Faches eine Gruppe von Tiermedizinstudentinnen eingeladen, die inmitten der Pandemie die Firma Agrovet gegründet haben. Dieses Unternehmen hat als Ziel die Veröffentlichung von Wissen im Bereich Agrarwirtschaft und Viehaltung. Sie haben den Schülern berichtet, was für Schwierigkeiten sie bei der Gründung der Firma hatten, wienotwendig die Kooperation unter den Teilnehmenden ist, sowie auch über weitere Herausforderungen, die so eine Initiative mit sich bringt. Die Gruppe von Studentinnen hat auch erzählt, was für Etappen sie befolgt sind, um das Unternehmen zu gründen, ihre Mission und Vision zu erstellen, sowie auch wie die Themen der Publikationen entwickelt werden. Es war ein bereicherndes Moment, das dem Ziel des Faches - die Verbreitung von Wissen im Agrarbereich - entgegenkam.

Kurs des Goethe Instituts:

Diese Woche haben wir nochmals eine gute Nachricht bekommen. Frau Finkler, Deutschlehrerin an der Leopoldina-Schule, hat ein Stipendium der APPLA (Deutschlehrerverband aus Paraná) zum Kurs DLL 10 - Deutsch für Jugendliche erhalten. Dieser Kurs wird im Onlineformat vom Goethe Institut Curitiba angeboten und beabsichtigt, die Fortbildung von Deutschlehrkräften, die Jugendliche unterrichten. Wir gratulieren Frau Finkler für das Stipendium und wünschen ihr viel Erfolg in der Fortbildung!

Duração 00:02:28


Radioprogramm Leopoldina-Schule - 27. August

Data: 27/08/2020

Liebe Gemeinde! Man kann sagen, dass die schwierigste Zeit der sozialen Distanzierung schon vorüber ist. Einige Maßnahmen und veränderten Vorgehensweise gehören schon zu unserem Alltag, nicht nur für [...] Ver mais..

Liebe Gemeinde!

Man kann sagen, dass die schwierigste Zeit der sozialen Distanzierung schon vorüber ist. Einige Maßnahmen und veränderten Vorgehensweise gehören schon zu unserem Alltag, nicht nur für Schüler sondern auch für Lehrer und Eltern. Anstatt früh aufzustehen, um nicht den Bus zu verpassen, steht man jetzt früh auf, um rechtzeitig den Computer einzuschalten und so den Beginn des Unterrichts nicht zu verpassen. Sowie im Präsenzunterricht fällt man im Onlineunterricht auch auf, wenn man verspätet erscheint oder während des Unterrichts kurz auf Toilette geht. Es ist aber auch wichtig die positiven Aspekten einer schweren Zeit aufzuzählen. Wir sind froh, dass wir soweit gekommen sind, dass man die Herausforderungen und Schwierigkeiten der vergangenen 5 Monaten überwunden hat. Wir gehen nun voran mit Glaube und Motivation!

Unter den Aktivitäten der Woche, haben am 17. August die ersten Evaluationen des 2. Semesters für die Schüler der 6. bis zur 12. Klassen begonnen.

Am 22. August haben die Schüler der 12. Klasse an dem 3. Zyklus der digitalen Version der ENEM-Prüfung teilgenommen. Unsere Abschlussklasse hat die Prüfung von Sprachen, Naturwissenschaften, Sozialwissenschaften und die Textproduktion geschrieben. Wir wünschen ihnen Erfolg!

Unsere Deutsch und Englischlehrerin Jéssica Finger hat sich für ein Stipendium zum Kurs der Lehrwerkreihe DLL Nr. 10 – Deutsch für Jugendliche beworben. Dieser Kurs wird ab dem 21. August im Onlineformat vom Goethe Institut Curitiba angeboten und es wurden 2 Stipendien für Mitglieder der APPLA (Deutschlehrerverband aus Paraná) vergeben. Wir freuen uns, dass sie ein Stipendium erhalten hat! Wir gratulieren der Frau Finger!

Am 21. August hatten unsere Schüler eine Erholungspause, da das 2. Semester intensiv mit verschiedenen Ersatzschultagen zum Nachholen des Schulkalenders begonnen hat.

Die Auszubildende in Agrarwissenschaft haben auch im 2. Semester an jedem Samstag ihre vorgesehenen Stunden im Onlineformat. Am Abend des 25. Augusts haben die Ersatzstunden, die zum Nachholen des 1. Semesters dienen sollen, begonnen. Die Entscheidung für den Abend kam von den Schülern selbst nach einer Umfrage in allen Klassen.

Die Einschreibungen zur Ausbildung zum Bierbrauer, die in Zusammenarbeit der Leopoldina-Schule mit der Genossenschaft Agraria angeboten wird, wurden eröffnet. Die Einschreibungen dürfen bis zum 31. Oktober gemacht werden. Die Ausbildung, die im Februar 2021 startet, hat die Dauer eines Jahres und wird von Montag bis Freitag im Ganztagsformat durchgeführt.

Duração 00:03:02


Colégio Imperatriz
Av. Michael Moor, 2097
Entre Rios - Guarapuava Paraná
Segunda-feira:

Manhã: 7h30m às 12h
Tarde: 13h às 17h30m

Terça a Sexta-feira:
Fechado

Aos sábados:

Fechado

Parceiros: